Historie

Unsere erfolgreiche Firmengeschichte von 1974 – heute

 

 

1974

Gründung der Firma als Leo Leonhardt KG

Die Geschäftsräume befanden sich damals noch in der Frankfurterstraße zusammen mit ZF-Fikentscher.
Hauptgeschäftsfeld sind Stahlräder in der Funktion als Generalvertreter der Lemmerz-Räder-Werke Königwinter in Osthessen.

1979 - 1982

Die Räumlichkeiten und Wirkungsbereiche der Firmen Fikentscher und Leonhardt werden zu eng und der Aufbau
der Räumlichkeiten in der Weichselstraße wird fertiggestellt.
Wir werden Haupthändler für WEBCO Druckluftbremsen und ATE PKW –Bremsen, Fichtel und Sachs Kupplungen und Stoßdämpfer.

Die Sektion im Verschleißteile –Bereich erweitert sich in den Jahren um Walterscheid und BOSAL Schalldämpferanlagen,
verschiedene Chemieartikel für Werkstatt und Gewerbe, Textar Bremsen, Luk Kupplungen, Beru Zündtechnik, Gates Antriebsriemen,
Monroe Stoßdämpfer, Bosch, Knecht Filter, Hella und SWF Wischer erweitern das Programm.

1984

Das Hauptgebäude wird zu klein und erhält einen Hallenanbau inklusive einer Aufstockung des Personals und des Fuhrparks
Erstes EDV-verwaltetes Lager
Kontinuierliche Erweiterung der Programmschleife
Mit Batterien, Zubehör, Winterartikeln und Ölen werden wir zu einem Vollanbieter im Verschleißbereich

1989

Wird aus der KG eine GmbH

1991

Werden Alufelgen ins Programm aufgenommen und die Firma Leonhardt wird zu einem Spezialisten im Radsegment

1993

Verkaufen die Lemmerz Werke Ihre Stahlvertriebsrechte und die Firma Leonhardt wird Südrad Vertretung

1994

Erfolgt der nächste Anbau: Büro und äußeres Erscheinungsbild wird aktualisiert.

1995

Wird die Firma Leonhardt Deutschlands erster Coparts Großhändler.

1998

Herr Leonhardt gibt die Geschäftsführung an seine Tochter Maja Leonhardt und seinen Schwiegersohn Thomas Leonhardt weiter.
Ebenfalls zieht die neue EDV Anlage ein. Wir sind 2000-fähig.

1999

Wird die Firma Leonhardt 25 Jahre alt.

2000

Wechsel der Stahlrad-Vertretung – Neuer Partner ist die KSW in Baden-Württemberg.
Autec und Mille Miglia werden Alurad Hauptlieferant.

2004

Das Stahlradlieferprogramm wird breiter und als KSW wird MWD
(Magnetto Wheels, CMR Milano, Fergat Turin, Gianetti Ruote, Dunlop Wheels…)
Die Firma Leonhardt wird 30 Jahre alt

2005

Der aufgelösten Mille Miglia folgen SMC Wheels und Hölzel Emotion-Wheels als Aluradpartner. Leonhardt wird Thule Service
und Verkaufsstützpunkt. Gleichzeitig übernimmt Leonhardt die Sydmeko Armlehnenvertretung für die FRI-Gruppe.

2006

Die Logistik ist auf ganz Deutschland ausgelegt.

2007

Nach der Erkrankung des Firmengründers Leo Leonhardt werden
auch auch die Geschäftsanteile an die nächste Generation weitergegeben.
Die Geschäftsführer werden auch Eigentümer der Firma.

2008

Wir werden Mitglied bei “FRI” ( Freie Reifen Initative ) und REIFENMEISTER und erhalten somit Zugang zu allen wichtigen
Alurad-Herstellern auf
dem Deutschen Markt und erhöhen somit unsere Kompetenz rund um das Rad.

2009

Über REIFENMEISTER vertreiben wir die ersten Reifen im Haus und betreten
mit diesem Produktbereich “Neuland”

2010

LEONHARDT wird “Fachhandelsgesellschafter” der COPARTS und festigt den Stellenwert in der Kooperation.
Der große Bereich der Werkstatt-Ausrüstung ergänzt unser Sortiment.
Ravaglioli, Gutmann, EXA, TEXA usw. sind Marken mit großem Stellenwert in diesem Bereich.

2012

Wir stellen unseren Reifenbereich auf eigene Füße und bieten die Verfügbarkeit im Online-Reifenshop an.

2013

Die komplette Hardware wird getauscht und das Antwortverhalten
kann dadurch verfünffacht werden.
Die Software-Aktualisierung steht in 2014 an.

2014

WIR WERDEN 40 JAHRE ALT !